Diese Seite soll Euch Informationen über unser Projekt mit Grüne Erde geben, einige Links und Videos enthalten

Dieses Video  zeigt Euch den Ablauf der Sortierung der Faser in Gaspoltshofen, bis zur Verpackung auf dem Weg zur Produktion, ebenso das Vorreinigen der Faser um Tumbler, normalerweise fliegt nicht soviel Dreck raus, hier waren es über 20 % normal sind max. 10 %

Faserprojekt Grüne Erde – Alpaca Association-Austria

Vor nunmehr 6 Jahren haben die AAA und Grüne Erde einen Vertrag über die Lieferung der Faser europäischer Alpakazüchter für die Herstellung von hochwertigen Bettdecken und Kopfpölstern geschlossen. Wir haben im ersten Jahr mit rund 400 kg abgerechneter Faser einen guten Start hingelegt, mittlerweile haben wir 3,5 Tonnen gesammelt, Tendenz weiter steigend. Wir sind sehr stolz auf dieses einzigartige Projekt, gemeinsam mit Grüne Erde haben wir viel Entwicklungsarbeit geleistet, um dieses Projekt so erfolgreich zu machen.

Zusätzlich zu den Standardbettdecken wird ein Teil der Faser pro Tier zu Bettdecken verarbeitet, das heißt der Käufer der Bettdecke weiß, wo das Tier, das die Faser für die Decke geliefert hat, lebt. Dieses Projekt ist sehr gut angekommen und wir 2022 noch ausgebaut. In der Tasche jeden Bettes wird eine Info über den jeweiligen Züchter, von dem die Wolle stammt, mitgeliefert. Die Züchter die an diesem Projekt teilnehmen werden von uns dazu direkt eingeladen. Neue Projekte für die Verwendung von Filzwolle bzw. dunklerer Faser, sollen erstmals 2022 starten, nähere Informationen folgen.

Zum Ablauf:
Die Faser wird - vom Züchter vorgereinigt - in unserem Zentrum in Gaspoltshofen (Österreich) angeliefert und entweder sofort mit dem Faserlieferanten/in durchgesehen und gewogen. Wenn die Faser per Post oder Spedition ankommt, wird nach Verwiegung an den Wochenenden von unserem Team die Faser auf Sortiergittern kontrolliert und sortiert. Alle Mitglieder des Teams haben die Züchterausbildung bei Amanda VandenBosch absolviert.

Die Faser wird auf Micron, Länge und Farbe geprüft und anschließend im Tumbler  vom Staub befreit. Zu grobe oder mit Stroh, Kotbömmeln, Zehennägeln verschmutzte Faser wird aussortiert und geht kostenpflichtig an den Lieferanten/in zurück. Die Faser wird von uns nicht gereinigt! 

Basis für die Verrechnung ist das Gewicht nach Sortierung und nach dem Tumbler. Die Auszahlung erfolgt anteilig im Sommer mit einer Aconto Zahlung von bis zu 70 %. Die Restzahlung wird bis Ende des laufenden Jahres nach Verarbeitung, und je nach Abruf der Faser und Geldeingang durch Grüne Erde auf unser Konto an die Lieferanten/innen ausbezahlt.

Nach dem Tumbler wird die Faser in einer dem Verein gehörenden Waschanlage von einem externen Dienstleister gereinigt und getrocknet. Anschließend werden ev. Verknotungen in einem ebenfalls dem Verein gehörenden Feinöffner (Picker) gelöst und die Faser in 200 kg Big Bags zur Bettdeckenfertigung transportiert. Auf Basis der abgerufenen Kg erfolgt die Verrechnung mit Grüne Erde. Wir können nun durch die Anschaffung dieser Maschinen den gesamten Ablauf bis zur Produktion selbst kontrollieren und haben damit Schwachstellen in der Lieferkette wie z.B. eine externe Wäscherei ausgeschaltet.

 Grüne Erde Lieferbedingungen

angenommen wird Faser, die folgenden Parametern entspricht:

 o    max. 100 kg pro Betrieb, größere Lieferungen sind möglich, jedoch mit uns abzustimmen.

o    Feinheit: 18 - 27 µm

o    weiß bis dark fawn, light + medium brown, light + medium silver grey und light + medium rose grey

o    Faserlänge: Minimum 5 cm bis maximal 15 cm

o    abgepackt pro Farbe, nicht pro Tier

o    nur von der Schur 2022 und 2021 für die Lieferung im Jahr 2022

o    gereinigte Faser: Heu, Stroh, Kot und Second Cuts müssen entfernt sein.

o    Es darf nur Faser von eigenen Tieren angeliefert werden (oder mit uns abgestimmt)

o    Die Tiere müssen mindestens einmal geschoren worden sein,

das heißt ohne Babytips!!!!

o    Faserlieferungen müssen vorab angemeldet sein, wir können sonst auf verlorengegangene Pakete nicht reagieren

 Details zu den Lieferbedingungen und die aktuellen Preise könnt Ihr unter Faserge@alpaca-asutria.at anfordern